Gebühren

Die Kosten für den Hausbesuch und für die erbrachten Leistungen werden transparent nach der offiziellen Gebührenordnung für Tierärzte (GOT) berechnet, an die sich bundesweit alle Tierärzte halten müssen.

Merkblatt der Bundestierärztekammer

 

Sie wurde von der Bundesregierung erlassen und sieht eine Preisspanne zwischen dem 1- und 3-fachen Satz vor. Eine Unterschreitung der Gebührenordnung ist nicht zulässig. Wir berechnen wochentags in der Regel den 1,5- bis maximal 2-fachen Satz der GOT.

 

Alle Preise verstehen sich zuzüglich 19% Mehrwertsteuer.

 

Mit welchem Betrag Sie in Ihrem speziellen Fall rechnen müssen, teilen wir Ihnen gerne schon vorab telefonisch mit. Bitte beachten Sie jedoch, dass der endgültige Preis unter Umständen erst nach der Behandlung feststehen kann. Es ist nicht immer abschätzbar, wie der Besuch im Einzelnen verläuft und welche Maßnahmen ergriffen werden müssen.

 

Hinweis Tierärztliche Leistungen im Hausbesuch können bei der Einkommenssteuer-Erklärung berücksichtigt werden. Bitte fragen Sie hierzu Ihre Steuerberaterin. Weitere Informationen auch bei ZERG-Portal.  

 

 

Anreisegebühr

Auch die Anreisekosten sind in der Gebührenordnung geregelt. Sie hängen von der Entfernung, der Tageszeit und dem Zeitaufwand für die Fahrt ab (GOT §9).

 

Zu den normalen Geschäftszeiten fallen vom "roten Punkt" aus zu Ihnen gewöhnlich 2,30 - 2,58 € pro Kilometer, mindestens jedoch 8,60 - 9,65 € pro Hausbesuch an ( 1,0- bis 1,12-fach). 

 

Am Abend und an den Wochenenden / Feiertagen beträgt das Wegegeld entsprechend 3,40 - 3,81 € pro Kilometer bzw. mindestens 12,40 - 13,89 € pro Einsatz.

 

 

Bitte klicken Sie auf das Bild, um die Karte vergrößert darzustellen. Rot und grün markiert sind die hauptsächlich besuchten Gebiete.